Von der Front- zur Individual­präsentation

Share on linkedin
Share on xing
Share on twitter
Share on facebook
Share on pinterest
Share on reddit
Share on tumblr
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Von der Front- zur Individual­präsentation

In der heutigen Zeit möchte der Kunde individuell angesprochen werden. Er will als Individuum wahrgenommen und es soll auf seine Bedürfnisse eingegangen werden.

Die Frage ist: Können aktuelle Präsentationstechniken das leisten? Denken wir an PowerPoint, PDF und Co.

Betrachten wir, wo herkömmliche Präsentationstechniken ihren Ursprung haben:

Sie sind geschaffen worden, um einen Vortrag vor einer Gruppe von Menschen nach einer festen Choreographie zu halten. Screens mit wenigen Bullet-Points unterstützen den Vortrag. Dynamische Elemente dienen der visuellen Auflockerung und nur in Ausnahmefällen dem Verständnis des Inhalts.

Die Teilnehmer kennen das Thema des Vortrags im Voraus und können sich darauf einstellen. Sie gehen in den Vortrag mit der Erwartung, passiv zuzuhören und eventuell am Ende Fragen zu stellen.

Nun hat man versucht, diese Werkzeuge, die für den großen Vortrag konzipiert sind, im Verkaufsgespräch einzusetzen. Das mag bei einer ausreichend großen Gruppe in einem Konferenzraum noch funktionieren, stößt aber bei einer kleinen Gruppe oder einem 1:1-Gespräch auf Schwierigkeiten. Es wird heute erwartet, dass auf den Kunden individuell eingegangen wird.

Dazu muss ein Tool eingesetzt werden, das in der Lage ist, auf die individuellen Bedürfnisse einzugehen und als aktives Lösungsinstrument zu dienen.

Das Tempo und die Richtung des Gesprächs ändern sich je nach Anliegen des Kunden. Ein durchchoreografiertes und starres Tool ist damit überfordert und kann darauf nicht eingehen.

Mit salesTALK von der Firma relleumSystem gibt es nun ein Tool, das den modernen Anforderungen gerecht wird.

Mit der Fähigkeit, den einzelnen Teilnehmern unterschiedliche Ansichten des Inhalts zu zeigen, sowie der Möglichkeit aller Teilnehmer, sich interaktiv auf einem weiteren Gerät einzubringen (activeTALK) bedient salesTALK alle modernen Anforderungen.

Es ergeben sich bisher ungeahnte Möglichkeiten der dynamischen Anpassung von Präsentationen, sogar WÄHREND des Vortrags.

Alles, was der Verkäufer im Laufe des Verkaufsgesprächs über den Kunden erfährt, schärft das Kundenprofil nach.

Dem Kunden werden immer passende Inhalte angezeigt, die auf seinen Typ (Look & Feel / Wording / Art der Präsentation) abgestimmt sind.

Der Kunde fühlt sich wahrgenommen und verstanden. Dadurch wird eine hohe Relevanz für den Kunden geschaffen und Studien haben gezeigt, dass der Käufer bevorzugt dort kauft, wo er individuell und kompetent beraten wurde.

Informieren Sie sich jetzt und sprechen Sie mit uns darüber, wie Sie mit salesTALK 100 % Sales Talk Performance erreichen können.

Demos und Hands On sind kostenlos. Es ist keine Registrierung notwendig.

Demos und Hands On sind kostenlos.

Es ist keine Registrierung notwendig.

Share on linkedin
Share on xing
Share on twitter
Share on facebook
Share on pinterest
Share on reddit
Share on tumblr
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email